NEAT gibt Senkung der Mehrwertsteuer direkt an Kunden weiter

Auch NEAT Kunden profitieren von der seit 01.07. um 3 Prozentpunkte verminderte Mehrwertsteuer: Wir geben die Senkung der Mehrwertsteuer von 19% auf 16% eins zu eins und ohne jeglichen Abzug direkt an unsere Kunden weiter.

Aufgrund der Corona-Krise hat die Bundesregierung Anfang Juni ein umfangreiches Konjunkturpaket verabschiedet. Ziel ist es,  die Wirtschaft wieder schnellstmöglich auf das gleiche Niveau wie vor der Corona-Krise zu bringen. Eine der vielen beschlossenen Maßnahmen ist die befristete Senkung der Mehrwertsteuer: Vom 01. Juli bis 31. Dezember 2020 sinkt die Mehrwertsteuer von 19% auf 16% bwz. von 7% auf 5%. Diese temporäre Senkung soll vor allem den Konsum im Einzelhandel ankurbeln, gilt aber natürlich auch für sämtliche Leistungen und Produkte von NEAT.

MwSt. gesenkt

Auch NEAT Kunden profitieren von der befristeten Reduzierung der Mehrwertsteuer

Selbstverständlich profitieren daher auch NEAT Kunden von der Senkung. Alle Unternehmen, die nicht vorsteuerabzugsberechtigt sind, erhalten damit vom 01.7. bis 31.12. sämtliche NEAT Geräte mit einer um 3 Prozentpunkte niedrigeren Mehrwertsteuer. Oder anders gesagt: Die Preise von NEAT bleiben gleich – aber die Höhe der Mehrwertsteuer auf die Preise von NEAT sinkt. So zahlen unsere Kunden z. B. für einen Warenwert von 100 Euro nicht mehr 19 Euro Mehrwertsteuer, sondern nur noch 16 Euro. Die Preisersparnis liegt in diesem Fall bei 3 Euro. Voraussetzung ist, dass die Bestellung und die Rechnungsstellung der Geräte im Zeitraum vom 01.7. bis 31.12.2020 stattfindet.