Wir empfehlen: Bestellungen für 2020 bis spätestens 21. Dezember

Das Jahresende kommt – und wie immer kommt es schneller, als man denkt. Um Ihren Auftragseingang noch zuverlässig in diesem Jahr bearbeiten zu können, bitten wir Sie, uns noch in 2020 zu verbuchende Bestellungen spätestens bis 21. Dezember zu übermitteln. So profitieren Sie auch noch ganz sicher vom niedrigeren Mehrwertsteuer-Satz in Höhe von 16%.

Es kommt keinesfalls überraschend, aber doch mit schnellen Schritten: Das Jahresende. Budgets sind oftmals an diese Jahresfrist gebunden und deshalb kann das Bestellvolumen in den letzten Wochen und Tagen des Jahres deutlich ansteigen. Um Engpässe zu vermeiden und eine rechtzeitige Auslieferung und Rechnungsstellung zu gewährleisten, bitten wir Sie, uns Ihre Bestellungen für dieses Jahr spätestens bis zum 21. Dezember zu übermitteln.

Bis 12. Dezember 2020 bestellen!Bestellungen nach dem 21. Dezember könnten evtl. erst im neuen Jahr fakturiert werden

Natürlich geben wir unser Bestes, auch nach dem 21.12.2020 eingehende Bestellungen noch in 2020 abzuschließen und in Rechnung zu stellen. Allerdings kann es bei Bestellungen ab diesem Zeitpunkt passieren, dass sich die Bearbeitung und die Auslieferung ins neue Jahr hineinzieht. Im schlimmsten Fall müssen wir Ihnen für Bestellungen nach dem 21.12.2020 auch die ab 01.01.2021 wieder gültige Mehrwertsteuer von 19% berechnen.
 

Bedingt durch die Pandemie kann sich die Auslieferung um einen Tag verzögern

Hinzu kommen die in diesem Jahr durch die Pandemie erschwerten Umstände, auf die uns auch unsere Lieferpartner bereits aufmerksam gemacht hat. Durch die Pandemie kann das zur Weihnachtszeit ohnehin schon hohe Bestellaufkommen nochmals höher sein als sonst. Manche Bestellungen können sich deshalb um einen Arbeitstag verzögern. Gleichzeitig möchten wir Ihnen auch in dieser Stelle nochmals versichern, dass wir die größte Anzahl der Bestellungen wie üblich pünktlich und in der üblichen Frist ausliefern.